Zurück zu Kompositionen

Das Geheimnis um Loch Ness

 130,00

*Endpreis zzgl. Versandkosten, keine Ausweisung der Mehrwertsteuer gemäß § 19 UStG

Musik: Tobias Lempfer


Mal angenommen, dass Ungeheuer von Loch Ness existiert tatsächlich. Mal angenommen, wir gehen an einem nebeligen Herbsttag in der Nähe von Inverness spazieren. Mal angenommen, wir sehen etwas durch das schwarze Wasser des Loch Ness‘ schwimmen – wollen wir das Geheimnis um Loch Ness wirklich verraten?

‚Das Geheimnis um Loch Ness‘ ist eine neue und spektakuläre Komposition für Spielmannszug und Flötenorchester. Das Stück ist musikalisch und spieltechnisch eine Herausforderung: abwechslungsreiche Melodien, unterschiedlichste Begleitungen, ein großer Tonumfang in allen Flötenstimmen sowie viele Tonart- und Tempowechsel sorgen gute 8 Minuten lang für musikalische Spannung. Ihr Publikum wird das Stück lieben!

Eine Interpretation für Ces/Fes- und B/Es-Besetzung ist leider nicht möglich. Ebenso muss in einer C/B-Besetzung mindestens die Solo-Stimme der kleinen Flöten auf Piccolo gespielt werden.

SCHWIERIGKEITSGRAD: BDMV Kategorie 5

DAUER: ca. 9’00 Minuten


Ein Klangbeispiel dieses Titels darf aus urheberrechtlichen Gründen leider nicht veröffentlich werden. Sie können gerne ein Demo unter kontakt [@] editionlempfer.de anfordern.


  • C-Besetzung: Piccolo Solo/1/2, Flöte 1/2/3, Altflöte in G (ad lib.), Bassflöte (ad lib.), Kontrabassflöte (ad lib.)
  • C/B-Besetzung: Piccolo Solo/1/2, Sopran 1/2, Flöte 1/2/3, Altflöte in G (ad lib.), Bassflöte (ad lib.), Kontrabassflöte (ad lib.)
  • Stabspiele: Glockenspiel, Xylophon/Vibraphon/Röhrenglocken, Marimba (Bass), (Die Röhrenglocken können auf dem Vibraphon imitiert werden; die Glockenspiel-Stimme ist nicht auf Lyra spielbar) [3 Spieler]
  • Schlagwerk: Pauken, Kleine Trommel, Toms, Percussion 1 (Shaker, Regenstab, Bongos), Percussion 2 (Chimes, Beatring, Tam-Tam), Percussion 3 (sus. Cymbals, Kleine Trommel), Becken/Große Trommel [8 Spieler]

Anmerkung: Es ist kein Bassmarimba erforderlich. Alle Kompositionen und Arrangements sind für ein Standard-4 ⅓-Oktaven-Marimba geschrieben. Sollten Marimba 1 und Marimba 2 besetzt sein, können die Stimmen ebenfalls auf einem 4 ⅓-Oktaven-Instrument gespielt werden.


Extra-Partituren

Lösche Auswahl
Artikelnummer: 1-019 Kategorie: