A Londonderry Air
*Endpreis zzgl. Versandkosten, keine Ausweisung der Mehrwertsteuer gemäß § 19 UStG

Musik: traditionell Arrangement: Tobias Lempfer Manche Melodien werden zum Lebensbegleiter, so auch das irische "A Londonderry Air". Die wunderbare Melodie wird im ersten Durchgang sehr reduziert begleitet, die warmen und weichen Flötenklänge stehen im Vordergrund. Im zweiten Durchgang liegt die Melodie Höher, die Begleitung wird viel kontrastreicher. Insgesamt ist dieses Arrangement auf den großen Effekt ausgelegt, um das Publikum zu begeistern. Das Arrangement von "A Londonderry Air" bietet flexible Besetzungsmöglichkeiten an. Neben der Interpretation mit dem ganzen Orchester kann das Werk auch ganz ohne Schlagwerk oder mit Flöten und Mallets aufgeführt werden. Ebenso ist eine kammermusikalische Aufführung mit solistisch besetzten Flötenstimmen problemlos realisierbar.
SCHWIERIGKEITSGRAD: Kategorie 2 (BDMV) DAUER: ca. 3'15 Minuten
Klangbeispiel C- und C/B-Besetzung [audio mp3="http://www.editionlempfer.de/wp-content/uploads/2017/06/A-Londonderry-Air-C-CB-Demo.mp3"][/audio] Klangbeispiel Ces/Fes-Besetzung [audio mp3="http://www.editionlempfer.de/wp-content/uploads/2017/06/A-Londonderry-Air-CesFes-Demo.mp3"][/audio] Klangbeispiel Flötenorchester [audio mp3="http://www.editionlempfer.de/wp-content/uploads/2017/06/A-Londonderry-Air-FO-Demo.mp3"][/audio]
  • C-Besetzung: Piccolo 1/2, Flöte Solo/1/2/3, Altflöte in G (ad lib.), Bassflöte (ad lib.), Kontrabassflöte (ad lib.)
  • C/B-Besetzung:  Piccolo 1/2, Sopran 1/2, Flöte Solo/1/2/3, Altflöte in G (ad lib.), Bassflöte (ad lib.), Kontrabassflöte (ad lib.)
  • Ces/Fes-Besetzung: Sopran in Ces 1/2/3, Alt in Fes 1/2, Tenor in Ces
  • B/Es-Besetzung: Sopran in B 1/2/3, Alt in Es 1/2, Tenor in B
  • Flötenorchester: Piccolo (solo), Flöte solo/1/2/3/4, Altflöte in G, Bassflöte, Kontrabassflöte (ad lib.)
 
  • Stabspiele (ad lib.): Glockenspiel, Marimba [2 Spieler max.]
  • Schlagwerk (ad lib.): Pauken, Kleine Trommel, Tenortrommel (oder kleine Trommel off), Becken/Große Trommel [5 Spieler max.]
 
Extra-Partituren
 40,00

zzgl. Versandkosten

Ausführung wählen
African Heart
*Endpreis zzgl. Versandkosten, keine Ausweisung der Mehrwertsteuer gemäß § 19 UStG

Musik: Tobias Lempfer
African Heart entführt Sie auf den afrikanischen Kontinent. Mitreißende Rhythmen und schöne Melodien werden Sie und Ihr Publikum verzaubern. Vor allem der Einsatz des Marimbaphons mit zwei Spielern wird Sie begeistern. Der musikalische Bogen der Komposition wird über unterschiedliche Teile gespannt. Ein kurzes Intro führt in die afrikanischen Klänge des Stückes ein. Es folgt eine "Safari", eher gemütlich und fröhlich geht es durch die afrikanische Landschaft. Bei der anschließenden wilden Jagd "Hunt" steht das Schlagwerk-Register im Mittelpunkt. Die Klage "Mourn" setzt den Flötenklang in den Vordergrund. Das Ende des musikalischen Bogens bildet der Teil "Praise and Chant", ausgelassen und gut gelaunt klingt das Stück aus. Bei allen Teilen sind die Marimba-Spieler gefragt, ist ihr Instrument doch das Herz des gesamten Werks. African Heart ist vielschichtig im harmonischen Aufbau und komplex in der rhythmischen Struktur. Alle Musiker werden gleichermaßen gefordert. Das Stück ist eine Herausforderung für Wertungsspiele und gleichzeitig spannend für das Publikum. African Heart liegt sowohl in Böhm- als auch in Sandner-Besetzung gut in der Hand, das Stück ist für alle Besetzungen geeignet.   SCHWIERIGKEITSGRAD: BDMV Kategorie 5 DAUER: ca. 8'15 Minuten
Ein Klangbeispiel dieses Titels darf aus urheberrechtlichen Gründen leider nicht veröffentlich werden. Sie können gerne ein Demo unter kontakt [@] editionlempfer.de anfordern. Bitte die gewünschte Besetzung angeben!
  • C-Besetzung: Piccolo 1/2, Flöte 1/2/3, Altflöte in G (ad lib.), Bassflöte (ad lib.), Kontrabassflöte (ad lib.)
  • C/B-Besetzung: Piccolo 1/2, Sopran 1/2, Flöte 1/2/3, Altflöte in G (ad lib.), Bassflöte (ad lib.), Kontrabassflöte (ad lib.)
  • Ces/Fes-Besetzung: Sopran in Ces 1/2/3, Alt in Fes 1/2, Tenor in Ces
  • B/Es-Besetzung: Sopran in B 1/2/3, Alt in Es 1/2, Tenor in B
  • Flötenorchester: Piccolo (Solo), Flöte Solo/1/2/3/4, Altflöte in G, Bassflöte, Kontrabassflöte (ad lib.)
  • Stabspiele: Glockenspiel & Vibraphon, Marimba 2 & Vibraphon, Marimba (Bass) [3 Spieler]
  • Schlagwerk: Pauken, Bongos, Congas & Kleine Trommel, Toms, Percussion 1 (Shaker, Vibra Slap, Cowbell, Regenstab), Percussion 2 (Triangel, Beatring, Tam-tam, Cabasa, Claves, Chimes) Becken (Konzertbecken, sus. Cymbals, Ride), Große Trommel [8 Spieler]
Anmerkung: Es ist kein Bassmarimba erforderlich. Alle Kompositionen und Arrangements sind für ein Standard-4 ⅓-Oktaven-Marimba geschrieben. Sollten Marimba 1 und Marimba 2 besetzt sein, können die Stimmen ebenfalls auf einem 4 ⅓-Oktaven-Instrument gespielt werden.
Extra-Partituren
 130,00

zzgl. Versandkosten

Ausführung wählen
Amazing Grace
*Endpreis zzgl. Versandkosten, keine Ausweisung der Mehrwertsteuer gemäß § 19 UStG

Musik: traditionell Arrangement: Tobias Lempfer
Kaum eine Melodie vermag die Emotionen so stark zu bewegen wie das weltberühmte "Amazing Grace". In diesem Arrangement ist die Melodie auf drei verschiedene Arten verarbeitet. Zunächst erklingt sie, an einen Dudelsack erinnernd, als Solo auf einer kleinen Flöte. Anschließend als weicher Choral, eingefärbt mit Jazz-Harmonien, in den großen Flöten. Der dritte Durchgang im Tutti erstrahlt im Grandioso. Die drei geschickt verbundenen Teile bauen eine Energie auf, deren Wirkung sich niemand entziehen kann. Alle Solo-Parts sind nach Belieben auch im Tutti spielbar, so dass eine Aufführung an die räumlichen Verhältnisse angepasst werden kann. SCHWIERIGKEITSGRAD: BDMV Kategorie 3 DAUER: ca. 3'10 Minuten
Ein Klangbeispiel dieses Titels darf aus urheberrechtlichen Gründen leider nicht veröffentlich werden. Sie können gerne ein Demo unter kontakt [@] editionlempfer.de anfordern.
  • C-Besetzung: Piccolo 1/2, Flöte Solo/1/2/3, Altflöte in G (ad lib.), Bassflöte (ad lib.)
  • C/B-Besetzung: Piccolo 1/2, Sopran 1/2, Flöte Solo/1/2/3, Altflöte in G (ad lib.), Bassflöte (ad lib.)
  • Ces/Fes-Besetzung: Sopran in Ces 1/2, Alt in Fes Solo/1/2, Tenor in Ces
  • B/Es-Besetzung: Sopran in B 1/2, Alt in Es Solo/1/2, Tenor in B
  • Flötenorchester: Solo-Piccolo, Flöte Solo/1/2/3/4, Altflöte in G, Bassflöte
  • Stabspiele: Glockenspiel, Marimba (Bass) [2 Spieler]
  • Schlagwerk: Pauken (ad lib.), Kleine Trommel, sus. Cymbals & Chimes (ad lib.), Becken, Große Trommel [3 Spieler+]
Anmerkung: Es ist kein Bassmarimba erforderlich. Alle Kompositionen und Arrangements sind für ein Standard-4 ⅓-Oktaven-Marimba geschrieben. Sollten Marimba 1 und Marimba 2 besetzt sein, können die Stimmen ebenfalls auf einem 4 ⅓-Oktaven-Instrument gespielt werden.
Extra-Partituren
 50,00

zzgl. Versandkosten

Ausführung wählen
Arches N.P. Fantasy
*Endpreis zzgl. Versandkosten, keine Ausweisung der Mehrwertsteuer gemäß § 19 UStG

Musik: Tobias Lempfer
Im Arches Nationalpark in Utah, USA  gibt es die weltweit größte Häufung naturgeschaffener Steinbögen und Felsenfenster. In dieser Komposition habe ich meinen Besuch des Parks festgehalten. Die Einleitung der Fantasie entspricht dem Sonnenaufgang. Es folgt ein Sechzehntel-Motiv mit anschließenden Synkopen, das im Stück immer wieder auftaucht. Dieses Motiv drückt die fantastische Stimmung des Tages aus. Außerdem verbindet das Motiv die unterschiedlichen Orte im Park, die ich besucht habe, so z.B. den "Double-O-Arch", die "Gossip Sisters" oder den "Delicate Arch". Es folgt ein Andantino, dass an zwei Indianer erinnert, die zum Sonnenuntergang bei den "North & South Windows" musiziert haben. Ein anschließendes Cantabile spiegelt die Stimmung der einbrechende Nacht an diesem magischen Ort wieder. In einer Reprise wirken die Eindrücke des Tages nach und verfestigen sich in der Erinnerung. Die Arches N.P. Fantasy ist bewusst etwas leichter gehalten als viele meiner anderen Kompositionen. Damit es auch wirklich in Kategorie 3 eingestuft wird, habe ich einfachere Strukturen und gut lernbare Rhythmen verwendet. Die Melodien verweilen länger in einer Tonart. Die Besetzung bleibt überschaubar. Und dennoch klingt das Stück frisch, modern und spannend. Es ist daher auch ideal für kleinere Besetzungen. Ebenso werden Sandner-Besetzungen sehr viel Freude an dem Stück haben. Für größere Orchester gibt es die Möglichkeit, mit ergänzenden Alt- und Bassflötenstimmen zu spielen.   SCHWIERIGKEITSGRAD: BDMV Kategorie 3 DAUER: ca. 6'10 Minuten
Ein Klangbeispiel dieses Titels darf aus urheberrechtlichen Gründen leider nicht veröffentlich werden. Sie können gerne ein Demo unter kontakt [@] editionlempfer.de anfordern. Bitte die gewünschte Besetzung angeben!
  • C-Besetzung: Piccolo 1/2, Flöte 1/2/3, Altflöte in G (ad lib.), Bassflöte (ad lib.), Kontrabassflöte (ad lib.)
  • C/B-Besetzung:  Piccolo 1/2, Sopran 1/2, Flöte 1/2/3, Altflöte in G (ad lib.), Bassflöte (ad lib.), Kontrabassflöte (ad lib.)
  • Ces/Fes-Besetzung: Sopran in Ces 1/2, Alt in Fes 1/2, Tenor in Ces
  • B/Es-Besetzung: Sopran in B 1/2, Alt in Es 1/2, Tenor in B
  • Flötenorchester: auf Anfrage
  • Stabspiele: Glockenspiel, Xylophon (ad lib.), Marimba (Bass) [2 Spieler+]
  • Schlagwerk: Pauken (ad lib.), Kleine Trommel, Bongos, Percussion 1 (Shaker, Chimes & Guiro), Percussion 2 (Beatring & sus. Cymbals), Becken/Große Trommel [6 Spieler+]
  Anmerkung: Es ist kein Bassmarimba erforderlich. Alle Kompositionen und Arrangements sind für ein Standard-4 ⅓-Oktaven-Marimba geschrieben. Sollten Marimba 1 und Marimba 2 besetzt sein, können die Stimmen ebenfalls auf einem 4 ⅓-Oktaven-Instrument gespielt werden.
Extra-Partituren
 90,00

zzgl. Versandkosten

Ausführung wählen
Beautiful Dreamer
*Endpreis zzgl. Versandkosten, keine Ausweisung der Mehrwertsteuer gemäß § 19 UStG

Musik: Stephen Foster Arrangement: Tobias Lempfer
Der amerikanische Komponist Stephen Foster (1826-1864) ist vor allem durch Lieder wie "Oh! Susanna" und die "Camptown Races" bekannt. Seine Ballade "Beautiful Dreamer" ist in den USA ein echter Gassenhauer und wird auch bei uns gerne gespielt. Die Ballade liegt hier in einem weichen, stimmigen Arrangement vor, das für alle Besetzungen gut geeignet ist. SCHWIERIGKEITSGRAD: BDMV Kategorie 3 DAUER: ca. 2'45 Minuten
[audio mp3="http://www.editionlempfer.de/wp-content/uploads/2015/04/Beautiful-Dreamer-Demo.mp3"][/audio]
  • C-Besetzung: Piccolo 1/2, Flöte 1/2/3, Altflöte in G (ad lib.), Bassflöte (ad lib.), Kontrabassflöte (ad lib.)
  • C/B-Besetzung: Piccolo 1/2, Sopran 1/2, Flöte 1/2/3, Altflöte in G (ad lib.), Bassflöte (ad lib.), Kontrabassflöte (ad lib.)
  • Ces/Fes-Besetzung: Sopran in Ces 1/2, Alt in Fes 1/2, Tenor in Ces
  • B/Es-Besetzung: Sopran in B 1/2, Alt in Es 1/2, Tenor in B
  • Flötenorchester: Solo-Piccolo, Flöte 1/2/3/4, Altflöte in G, Bassflöte, Kontrabassflöte (ad lib.)
  • Stabspiele: Glockenspiel, Vibraphon (ad lib), Marimba (Bass) [2 Spieler+]
  • Schlagwerk: Pauken (ad lib.), Kleine Trommel/Beatring, Congas, Toms, Shaker/Chimes, sus. Cymbals (ad lib.), Hi-Hat/Große Trommel [5 Spieler+]
Anmerkung: Es ist kein Bassmarimba erforderlich. Alle Kompositionen und Arrangements sind für ein Standard-4 ⅓-Oktaven-Marimba geschrieben. Sollten Marimba 1 und Marimba 2 besetzt sein, können die Stimmen ebenfalls auf einem 4 ⅓-Oktaven-Instrument gespielt werden.
Extra-Partituren
 50,00

zzgl. Versandkosten

Ausführung wählen
Colonel Bogey
*Endpreis zzgl. Versandkosten, keine Ausweisung der Mehrwertsteuer gemäß § 19 UStG

Musik: Kenneth J. Alford Arrangement: Tobias Lempfer
Der britische Komponist Frederick Joseph Ricketts veröffentlichte den Marsch unter seinem Künstlernamen Kenneth J. Alford. Die eingängige Melodie wurde bereits im zweiten Weltkrieg von britischen und US-amerikanischen Soldaten mit Spottexten belegt. Spätestens durch die gepfiffene Version im Film "Die Brücke am Kwai" wurde der Marsch weltweit bekannt. Die Melodie wurde auch viel für das Werbefernsehen genutzt. Schon als Kind habe ich diesen Marsch gerne gespielt. Jedoch gruselte es mich immer vor den schrillen hohen Klängen des Arrangements. Deshalb habe ich diesen Marsch bewusst tief gesetzt. Einige weitere Kniffe waren notwendig, damit aus dem schlichten Militärmarsch ein spannender Konzertmarsch wird. Für die pfiffige Melodie habe ich in die kleinen Flöten eine Solostimme geschrieben. So können auch höhere Passagen wohlklingend vorgetragen werden. Die üblichen Wiederholungen habe ich ausnotiert. So ist es trotz der eher kleinen Besetzung unserer Orchester möglich, immer andere Begleitungsformen zu kreieren. Bei der Wiederholung des Trios verzichte ich auf die originale Begleitung. Ich habe sattdessen auf Grundlage der Hauptmelodie eine neue, moderne Begleitung geschrieben.   SCHWIERIGKEITSGRAD: BDMV Kategorie 2 DAUER: ca. 3'35 Minuten
Demo C- und C/B-Besetzung [audio mp3="http://www.editionlempfer.de/wp-content/uploads/2016/02/Colonel-Bogey-C-CB-Demo.mp3"][/audio] Demo Ces/Fes-Besetzung [audio mp3="http://www.editionlempfer.de/wp-content/uploads/2016/02/Colonel-Bogey-CesFes-Demo.mp3"][/audio] Demo Flötenorchester [audio mp3="http://www.editionlempfer.de/wp-content/uploads/2016/02/Colonel-Bogey-FO-Demo.mp3"][/audio]
  • C-Besetzung: Piccolo Solo/1/2, Flöte Solo/1/2/3, Altflöte in G (ad lib.), Bassflöte (ad lib.), Kontrabassflöte (ad lib.)
  • C/B-Besetzung: Piccolo Solo/1/2, Sopran Solo/1/2, Flöte Solo/1/2/3, Altflöte in G (ad lib.), Bassflöte (ad lib.), Kontrabassflöte (ad lib.)
  • Ces/Fes-Besetzung: Sopran in Ces Solo/1/2/3, Alt in Fes 1/2, Tenor in Ces
  • B/Es-Besetzung: Sopran in B Solo/1/2/3, Alt in Es 1/2, Tenor in B
  • Flötenorchester: Piccolo (solo), Flöte solo/1/2/3/4, Altflöte in G, Bassflöte, Kontrabassflöte (ad lib.)
  • Stabspiele: Glockenspiel, Marimba 2 (ad lib.), Marimba (Bass) [2 Spieler+]
  • Schlagwerk: Pauken (ad lib.), Kleine Trommel, Becken/Große Trommel [3 Spieler+]
  Anmerkung: Es ist kein Bassmarimba erforderlich. Alle Kompositionen und Arrangements sind für ein Standard-4 ⅓-Oktaven-Marimba geschrieben. Sollten Marimba 1 und Marimba 2 besetzt sein, können die Stimmen ebenfalls auf einem 4 ⅓-Oktaven-Instrument gespielt werden.
Extra-Partituren
 60,00

zzgl. Versandkosten

Ausführung wählen
Down by the Salley Gardens
*Endpreis zzgl. Versandkosten, keine Ausweisung der Mehrwertsteuer gemäß § 19 UStG

Musik: traditionell irisch Arrangement: Tobias Lempfer
Dieses wunderschöne irische Lied begleitet mein Flötenleben schon eine ganze Weile. Die scheinbar schlichte Melodie fließt beständig und in ihrer deutlichen Struktur erreicht sie eine schimmernde Größe, die nur schwer zu greifen ist. Denn letztlich besteht die Melodie aus nur zwei verschiedenen viertaktigen Phrasen, von denen eine gleich dreifach wiederholt wird. Doch die zweite Phrase weckt eine tiefe Sehnsucht, ein Verlangen, eine Erinnerung an Glück. Dieser melancholische Unterton des Liedes berührt tief im Inneren. Der Wirkung der "Salley Gardens" kann man sich einfach nicht entziehen!   Wegen der vielen Phrasenwiederholungen in der Melodie habe ich jeden Durchgang des Arrangements unterschiedlich angelegt. Im ersten Durchgang (T9-T24) wird die Melodie schlicht von der Flöte 1 gespielt, begleitet zunächst nur vom Bass. Nach und nach schleichen sich die übrigen Flötenstimmen ein. Sie vervollständigen sehr zurückhaltend die harmonischen Bewegungen. Im zweiten Durchgang (T26-T42) spielen die begleitenden Stimmen mit sehr viel mehr Elan. Die kleinen Flöten setzen einen schönen Kontrapunkt zur Melodie. Der dritten Durchgang (T50 bis Ende), in veränderter Tonart, strahlt nun in voller Pracht Nach Belieben kann dieses Arrangement nur mit Flöten aufgeführt werden (In Sandner-Besetzungen Flöten + Marimba).   SCHWIERIGKEITSGRAD: BDMV Kategorie 2 DAUER: ca. 3'30 Minuten
Klangbeispiel C- und C/B-Besetzung [audio mp3="http://www.editionlempfer.de/wp-content/uploads/2016/07/Down-by-the-Salley-Gardens-C-CB-Demo.mp3"][/audio] Klangbeispiel Ces/Fes-Besetzung [audio mp3="http://www.editionlempfer.de/wp-content/uploads/2016/07/Down-by-the-Salley-Gardens-CesFes-Demo.mp3"][/audio] Klangbeispiel Flötenorchester [audio mp3="http://www.editionlempfer.de/wp-content/uploads/2016/07/Down-by-the-Salley-Gardens-FO-Demo.mp3"][/audio]
  • C-Besetzung: Piccolo 1/2, Flöte 1/2/3, Altflöte in G (ad lib.), Bassflöte (ad lib.), Kontrabassflöte (ad lib.)
  • C/B-Besetzung:  Piccolo 1/2, Sopran 1/2, Flöte 1/2/3, Altflöte in G (ad lib.), Bassflöte (ad lib.), Kontrabassflöte (ad lib.)
  • Ces/Fes-Besetzung: Sopran in Ces 1/2, Alt in Fes 1/2, Tenor in Ces
  • B/Es-Besetzung: Sopran in B 1/2, Alt in Es 1/2, Tenor in B
  • Flötenorchester: Piccolo (solo), Flöte 1/2/3, Altflöte in G, Bassflöte, Kontrabassflöte (ad lib.)
  • Stabspiele: Glockenspiel (ad lib.), Marimba (ad lib.) [0 Spieler+] [für Sandner-Besetzung 1 Spieler +)
  • Schlagwerk: Pauken (ad lib.), Kleine Trommel (ad lib.), Congas oder Bongos (ad lib.), Shaker (ad lib.), Chimes & Beatring (ad lib.), sus. Cymbals/Große Trommel (ad lib.) [0 Spieler+]
  Anmerkung: Es ist kein Bassmarimba erforderlich. Alle Kompositionen und Arrangements sind für ein Standard-4 ⅓-Oktaven-Marimba geschrieben. Sollten Marimba 1 und Marimba 2 besetzt sein, können die Stimmen ebenfalls auf einem 4 ⅓-Oktaven-Instrument gespielt werden.
Extra-Partituren
 40,00

zzgl. Versandkosten

Ausführung wählen
Drei Bach-Sätze
*Endpreis zzgl. Versandkosten, keine Ausweisung der Mehrwertsteuer gemäß § 19 UStG

Musik: Johann Sebastian Bach (1685-1750) Arrangement: Tobias Lempfer
Musik aus der Barockzeit, und dann auch noch von Johann Sebastian Bach mit einem Flötenorchester oder gar mit einem Spielmannszug spielen? Selbstverständlich! Kaum eine Musik eignet sich besser, um sie neu zu entdecken, stilgetreu zu spielen oder sehr modern und leidenschaftlich zu interpretieren! Die drei bekannten Sätze aus Bachs Orchestersuite BWV1068 eignen sich hervorragend, um sie mit unseren Instrumenten spannend und klangschön zu interpretieren. Sie sind ein Publikums-Renner und erweitern unser Repertoire um ein echtes Highlight. Dieses Arrangement ist sehr flexibel. Es kann mit dem Orchester oder auch nur als Flötenquintett gespielt werden.   Besetzungen mit Alt- und Bassflöte: Für C- und C/B-Besetzung oder Flötenorchester ist dieses Arrangement sehr wandlungsfähig. Die Stimmen Flöte 1-3, Alt- und Bassflöte müssen besetzt sein, alle anderen Stimmen sind nach Belieben zu besetzen. Sehr reizvoll ist eine ergänzende Kontrabassflöte. In den Gavotten ist eine Besetzung des Marimbas eine tolle Bereicherung. Die Piccolo-Stimmen können nach Belieben weggelassen werden. Ich empfehle sie nur für die Gavotten. Die Piccolo 1 kann gerne solistisch besetzt sein und die Piccolo 2 weggelassen werden. Pauken und Glockenspiel würde ich nur in großen Ensembles einsetzen.   Besetzungen ohne Alt- und Bassflöten: Für C-, C/B-, Ces/Fes- und B/Es-Besetzungen kann dieses Arrangement auch auf verschiedene Weisen genutzt werden. Auch hier ist die Basis das Quintett (2 kleine und 3 große Flöten), das sowohl solistisch als auch chorisch besetzt werden kann. Bei Orchesterbesetzung empfehle ich, Marimba, Pauken und das Glockenspiel hinzuzunehmen.   SCHWIERIGKEITSGRAD: BDMV Kategorie 2 Dauer: ca. 6'30 incl. aller Wiederholungen (können zum Teil weggelassen werden)
Hörbeispiel AIR ohne Wiederholungen [audio mp3="http://www.editionlempfer.de/wp-content/uploads/2016/01/Drei-Bach-Sätze-C-CB-FO-1-Air-Demo.mp3"][/audio] Hörbeispiel Gavotte I+II ohne Wiederholungen [audio mp3="http://www.editionlempfer.de/wp-content/uploads/2016/01/Drei-Bach-Sätze-C-CB-FO-2-Gavotte-I-und-II-Demo.mp3"][/audio]
  • C-Besetzung mit Alt- und Bassflöte / Flötenorchester: Flöte 1/2/3, Altflöte in G, Bassflöte, Kontrabassflöte (ad lib.), Piccolo 1/2 (ad lib.)
  • C/B-Besetzung mit Alt- und Bassflöte: Flöte 1/2/3, Altflöte in G, Bassflöte, Kontrabassflöte (ad lib.), Piccolo 1/2 (ad lib.), Sopran 1/2 (ad lib.)
  • C-Besetzung ohne Alt- und Bassflöte: Piccolo 1/2, Sopran 1/2, Flöte 1/2/3
  • C/B-Besetzung ohne Alt- und Bassflöte: Piccolo 1/2, Sopran 1/2, Flöte 1/2/3
  • Ces/Fes-Besetzung: Sopran in Ces 1/2, Alt in Fes 1/2, Tenor in Ces
  • B/Es-Besetzung: Sopran in B 1/2, Alt in Es 1/2, Tenor in B
  • Stabspiele: Glockenspiel (ad lib.), Marimba (Bass) (ad lib.) [0 Spieler+]
  • Schlagwerk: Pauken (ad lib.) [0 Spieler+]
Anmerkung: Es ist kein Bassmarimba erforderlich. Alle Kompositionen und Arrangements sind für ein Standard-4 ⅓-Oktaven-Marimba geschrieben. Sollten Marimba 1 und Marimba 2 besetzt sein, können die Stimmen ebenfalls auf einem 4 ⅓-Oktaven-Instrument gespielt werden.
 
 40,00

zzgl. Versandkosten

Ausführung wählen
Einzug der Gladiatoren
*Endpreis zzgl. Versandkosten, keine Ausweisung der Mehrwertsteuer gemäß § 19 UStG

Musik: Julius Fučik, op. 68 Arrangement: Tobias Lempfer
Der Triumph-Marsch "Einzug der Gladiatoren" gehört zu den bekanntesten Märschen aus Fučiks Feder. Einzigartig wird der Marsch durch seine chromatischen Bewegungen im prägnanten Intro und der folgenden Melodie. Häufig wird diese Musik mit einer Zirkus-Vorstellung in Verbindung gebracht.  Film- und Fernsehproduktionen nutzen den hohen Wiedererkennungswert der Melodie ebenfalls. Die wunderschöne Melodie im Trio des Marsches rundet das Werk ab. Deshalb gehört der "Einzug der Gladiatoren" zu einem der beliebtesten Märsche überhaupt. Dass die chromatischen Bewegungen in sehr schnellem Tempo gespielt werden, wurde im Stimmen-Layout berücksichtigt. Die Einzelstimmen sind großzügig und sehr übersichtlich angelegt.   SCHWIERIGKEITSGRAD: BDMV Kategorie 3 DAUER: ca. 2'45 Minuten
Klangbeispiel C- und C/B-Besetzung [audio mp3="http://www.editionlempfer.de/wp-content/uploads/2016/06/Einzug-der-Gladiatoren-C-CB-Demo-1.mp3"][/audio] Klangbeispiel Ces/Fes-Besetzung [audio mp3="http://www.editionlempfer.de/wp-content/uploads/2016/06/Einzug-der-Gladiatoren-CesFes-Demo.mp3"][/audio] Klangbeispiel Flötenorchester [audio mp3="http://www.editionlempfer.de/wp-content/uploads/2016/06/Einzug-der-Gladiatoren-FO-Demo.mp3"][/audio]
  • C-Besetzung: Piccolo Solo/1/2, Flöte 1/2/3, Altflöte in G (ad lib.), Bassflöte (ad lib.), Kontrabassflöte (ad lib.)
  • C/B-Besetzung:  Piccolo Solo/1/2, Sopran 1/2, Flöte 1/2/3, Altflöte in G (ad lib.), Bassflöte (ad lib.), Kontrabassflöte (ad lib.)  ACHTUNG: Mindesten ein Piccolo muss für die Solo-Stimme besetzt sein!
  • Ces/Fes-Besetzung: Sopran in Ces 1/2/3, Alt in Fes 1/2, Tenor in Ces
  • B/Es-Besetzung: Sopran in B 1/2/3, Alt in Es 1/2, Tenor in B
  • Flötenorchester: Piccolo (solo), Flöte 1/2/3/4, Altflöte in G, Bassflöte, Kontrabassflöte (ad lib.), Streichbass (ad lib.)
  • Stabspiele: Glockenspiel, Xylophon (ad lib.), Marimba (Bass) [2 Spieler+]
  • Schlagwerk: Pauken (ad lib.), Kleine Trommel, Becken/Große Trommel [3 Spieler+]
  Anmerkung: Es ist kein Bassmarimba erforderlich. Alle Kompositionen und Arrangements sind für ein Standard-4 ⅓-Oktaven-Marimba geschrieben. Sollten Marimba 1 und Marimba 2 besetzt sein, können die Stimmen ebenfalls auf einem 4 ⅓-Oktaven-Instrument gespielt werden.
Extra-Partituren
 55,00

zzgl. Versandkosten

Ausführung wählen
El Choclo
*Endpreis zzgl. Versandkosten, keine Ausweisung der Mehrwertsteuer gemäß § 19 UStG

Musik: Ángel Villoldo Arrangement: Tobias Lempfer
Der argentinische Tango El Choclo ("Der Maiskolben") ist ein echter Gassenhauer. Die für Tango typische Moll-Dur-Aufteilung wird durch den Satz des Flötenklangs unterstützt. Das rhythmische Schlagwerk bleibt dezent im Hintergrund und kommt nach Belieben mit minimalistischer Besetzung aus. Obwohl das Arrangement mit viel Raffinesse gefertigt ist, bleibt der Schwierigkeitsgrad doch eher im unteren Bereich. Der Tango wird auch in kleinen Ensembles gut klingen, so lange genügend große Flöten besetzt sind.   SCHWIERIGKEITSGRAD: BDMV Kategorie 3 DAUER: ca. 3'00 Minuten
Demo C- und C/B-Besetzung [audio mp3="http://www.editionlempfer.de/wp-content/uploads/2016/03/El-Choclo-C-CB-Demo.mp3"][/audio] Demo Ces/Fes-Besetzung [audio mp3="http://www.editionlempfer.de/wp-content/uploads/2016/03/El-Choclo-CesFes-Demo.mp3"][/audio] Demo Flötenorchester [audio mp3="http://www.editionlempfer.de/wp-content/uploads/2016/03/El-Choclo-FO-Demo.mp3"][/audio]
  • C-Besetzung: Piccolo Solo/1/2, Flöte Solo/1/2/3, Altflöte in G (ad lib.), Bassflöte (ad lib.), Kontrabassflöte (ad lib.)
  • C/B-Besetzung: Piccolo Solo/1/2, Sopran Solo/1/2, Flöte Solo/1/2/3, Altflöte in G (ad lib.), Bassflöte (ad lib.), Kontrabassflöte (ad lib.)
  • Ces/Fes-Besetzung: Sopran in Ces 1/2/3, Alt in Fes 1/2, Tenor in Ces
  • B/Es-Besetzung: Sopran in B 1/2/3, Alt in Es 1/2, Tenor in B
  • Flötenorchester: Piccolo (solo), Flöte solo/1/2/3/4, Altflöte in G, Bassflöte, Kontrabassflöte (ad lib.)
  • Stabspiele: Glockenspiel (ad lib.), Vibraphon (ad lib.), Marimba 2, Marimba (Bass) [2 Spieler+]
  • Schlagwerk: Pauken (ad lib.), Kleine Trommel, Bongos (ad lib.), Percussion (Beatring & Triangel) (ad lib.), Hi-Hat (ad lib.), Becken/Große Trommel [3 Spieler+]
  Anmerkung: Es ist kein Bassmarimba erforderlich. Alle Kompositionen und Arrangements sind für ein Standard-4 ⅓-Oktaven-Marimba geschrieben. Sollten Marimba 1 und Marimba 2 besetzt sein, können die Stimmen ebenfalls auf einem 4 ⅓-Oktaven-Instrument gespielt werden.
Extra-Partituren
 50,00

zzgl. Versandkosten

Ausführung wählen
Go Tell It On The Mountain
*Endpreis zzgl. Versandkosten, keine Ausweisung der Mehrwertsteuer gemäß § 19 UStG

Musik: Traditional Spiritual Arrangement: Tobias Lempfer
Die eingängige Melodie dieses Gospels macht sich auch außerhalb der Weihnachtszeit gut im Repertoire. Dieses Arrangement im Gospel-Pop-Stil begeistert ein breites Publikum. Und natürlich ist dieser Titel auch für Aufführungen in Kirchen gut geeignet. Der clevere Flötensatz ist leicht zu lernen, Die Mallet-Spieler werden große Freude an dem Stück haben. Und das Schlagwerk wird auch in kleineren Registern gut klingen!   SCHWIERIGKEITSGRAD: Kategorie 2-3 DAUER: ca. 2'30 Minuten
Klangbeispiel C- und C/B-Besetzung [audio mp3="http://www.editionlempfer.de/wp-content/uploads/2016/06/Go-Tell-It-On-The-Mountain-C-CB-Demo.mp3"][/audio] Klangbeispiel Ces/Fes-Besetzung [audio mp3="http://www.editionlempfer.de/wp-content/uploads/2016/06/Go-Tell-It-On-The-Mountain-CesFes-Demo.mp3"][/audio] Klangbeispiel Flötenorchester [audio mp3="http://www.editionlempfer.de/wp-content/uploads/2016/06/Go-Tell-It-On-The-Mountain-FO-Demo.mp3"][/audio]
  • C-Besetzung: Piccolo Solo/1/2, Flöte Solo (ad lib.), Flöte 1/2/3, Altflöte in G (ad lib.), Bassflöte (ad lib.), Kontrabassflöte (ad lib.)
  • C/B-Besetzung:  Piccolo Solo/1/2, Sopran Solo/1/2, Flöte Solo (ad lib.), Flöte 1/2/3, Altflöte in G (ad lib.), Bassflöte (ad lib.), Kontrabassflöte (ad lib.)
  • Ces/Fes-Besetzung: Sopran in Ces 1/2/3, Alt in Fes 1/2, Tenor in Ces
  • B/Es-Besetzung: Sopran in B 1/2/3, Alt in Es 1/2, Tenor in B
  • Flötenorchester: Piccolo (solo), Flöte solo/1/2/3/4, Altflöte in G, Bassflöte, Kontrabassflöte (ad lib.)
  • Stabspiele: Glockenspiel, Marimba 2 (ad lib.), Marimba (Bass) [2 Spieler+]
  • Schlagwerk: Pauken (ad lib.), Kleine Trommel, Bongos, Congas (ad lib.), Beatring, Shaker (ad lib.), Chimes & Cabasa (ad lib.) Becken/Große Trommel [5 Spieler+]
  Anmerkung: Es ist kein Bassmarimba erforderlich. Alle Kompositionen und Arrangements sind für ein Standard-4 ⅓-Oktaven-Marimba geschrieben. Sollten Marimba 1 und Marimba 2 besetzt sein, können die Stimmen ebenfalls auf einem 4 ⅓-Oktaven-Instrument gespielt werden.
Extra-Partituren
 45,00

zzgl. Versandkosten

Ausführung wählen
Hail Holy Queen
*Endpreis zzgl. Versandkosten, keine Ausweisung der Mehrwertsteuer gemäß § 19 UStG

Musik: traditionell Arrangement: Tobias Lempfer
Bearbeitung des beliebten Chorals in Anlehnung an den Film "Sister Act" mit Whoopie Goldberg als singende Nonne. Zwei Spielr am Marimba immitieren ein Klavier. Durch die Bodypercussion (Hände & Füße) entsteht ein typischer Gospel-Sound. Ein Spaß für Musiker und Publikum. Schwierigkeitsgrad: BDMV Kategorie 2 DAUER: ca. 3'00 Minuten
  [audio mp3="http://www.editionlempfer.de/wp-content/uploads/2014/09/Hail-Holy-Queen-Demo.mp3"][/audio]
  • C-Besetzung: Piccolo 1/2, Flöte 1/2/3, Altflöte in G (ad lib.), Bassflöte (ad lib.), Kontrabassflöte (ad lib.)
  • C/B-Besetzung: Piccolo 1/2, Sopran 1/2, Flöte 1/2/3, Altflöte in G (ad lib.), Bassflöte (ad lib.), Kontrabassflöte (ad lib.)
  • Ces/Fes-Besetzung: Sopran in Ces 1/2, Alt in Fes 1/2, Tenor in Ces
  • B/Es-Besetzung: Sopran in B 1/2, Alt in Es 1/2, Tenor in B
  • Stabspiele: Glockenspiel, Marimba (Bass), Marimba 2 [3 Spieler]
  • Schlagwerk: Bodypercussion (Hände & Füße), Percussion (Beatring/Cabasa) (ad lib.), Große Trommel, Becken (sus. Cymbals & Hi-Hat) [3 Spieler+]
Anmerkung: Es ist kein Bassmarimba erforderlich. Alle Kompositionen und Arrangements sind für ein Standard-4 ⅓-Oktaven-Marimba geschrieben. Sollten Marimba 1 und Marimba 2 besetzt sein, können die Stimmen ebenfalls auf einem 4 ⅓-Oktaven-Instrument gespielt werden.
Extra-Partituren
 45,00

zzgl. Versandkosten

Ausführung wählen
Hine E Hine
*Endpreis zzgl. Versandkosten, keine Ausweisung der Mehrwertsteuer gemäß § 19 UStG

Musik: traditionell Māori Arrangement: Tobias Lempfer
Das Wiegenlied "Hine E Hine" der neuseeländischen Māori ist ein sehr emotionales musikalisches Juwel. Schlicht, aber wunderschön! Das Arrangement ist auf einen großen Flötenklang ausgerichtet und bietet für jede Besetzung einen besonderen Akzent im Repertoire.   SCHWIERIGKEITSGRAD: BDMV Kategorie 2 DAUER: ca. 3'30 Minuten
Klangbeispiel C- und C/B-Besetzung [audio mp3="http://www.editionlempfer.de/wp-content/uploads/2016/08/Hine-E-Hine-C-CB-Demo.mp3"][/audio] Klangbeispiel Ces/Fes-Besetzung [audio mp3="http://www.editionlempfer.de/wp-content/uploads/2016/08/Hine-E-Hine-CesFes-Demo.mp3"][/audio] Klangbeispiel Flötenorchester [audio mp3="http://www.editionlempfer.de/wp-content/uploads/2016/08/Hine-E-Hine-FO-Demo.mp3"][/audio]
  • C-Besetzung: Piccolo 1/2, Flöte 1/2/3, Altflöte in G (ad lib.), Bassflöte (ad lib.), Kontrabassflöte (ad lib.)
  • C/B-Besetzung: Piccolo 1/2, Sopran 1/2, Flöte 1/2/3, Altflöte in G (ad lib.), Bassflöte (ad lib.), Kontrabassflöte (ad lib.)
  • Ces/Fes-Besetzung: Sopran in Ces 1/2, Alt in Fes 1/2, Tenor in Ces
  • B/Es-Besetzung: Sopran in B 1/2, Alt in Es 1/2, Tenor in B
  • Flötenorchester: Piccolo (Solo), Flöte Solo/1/2/3, Altflöte in G, Bassflöte, Kontrabassflöte (ad lib.)
  • Stabspiele: Glockenspiel, Vibraphon (ad lib.), Marimba 2 (ad lib.), Marimba (Bass) [2 Spieler+]
  • Schlagwerk: Pauken, Kleine Trommel, Chimes & Tam-Tam & Crotales (oder Triangel), sus. Cymbals, Becken/Große Trommel [6 Spieler]
    • In einige Stimmen wird durch reiben von Plastiktüten ein Wind-Effekt erzeugt.
Anmerkung: Es ist kein Bassmarimba erforderlich. Alle Kompositionen und Arrangements sind für ein Standard-4 ⅓-Oktaven-Marimba geschrieben. Sollten Marimba 1 und Marimba 2 besetzt sein, können die Stimmen ebenfalls auf einem 4 ⅓-Oktaven-Instrument gespielt werden.
Extra-Partituren
 40,00

zzgl. Versandkosten

Ausführung wählen
House of Horrors
*Endpreis zzgl. Versandkosten, keine Ausweisung der Mehrwertsteuer gemäß § 19 UStG

Musik: Tobias Lempfer
Eine verblasste Fassade, schief in den Angeln hängende Fenster, klappernde Fensterläden. Ein verwilderter Garten: Nebel wabert, Unkraut wuchert, Laub weht herum. Knarzende Türen, Spinnweben, eine dicke Staubschicht, der Wind heult durch den Kamin. Schwarze Ratten mit roten Augen, große Spinnen mit haarigen Beinen, in allen Winkeln und Ecken raschelt es. Zwölf Glockenschläge, es ist Mitternacht: Willkommen im “House of Horrors”! Gespenster, Monster, Vampire und Werwölfe könnten sich hier wohlfühlen. Für eine schaurig-lustige Stimmung muss tief in die Percussion- und Improvisationskiste gegriffen werden. Tischtennisbälle, getrocknete Erbsen und jede Menge Schlüssel kommen zum Einsatz. Den Harmonien sind häufig akkordfremde Töne hinzugefügt. Ein großer Spaß für Musiker und Publikum!   SCHWIERIGKEITSGRAD: BDMV Kategorie 3 DAUER: ca. 4 Minuten
Ein Klangbeispiel dieses Titels darf aus urheberrechtlichen Gründen leider nicht veröffentlich werden. Sie können gerne ein Demo unter kontakt [@] editionlempfer.de anfordern. Bitte die gewünschte Besetzung angeben!
  • C-Besetzung: Piccolo 1/2, Flöte 1/2/3, Altflöte in G (ad lib.), Bassflöte (ad lib.), Kontrabassflöte (ad lib.)
  • C/B-Besetzung: Piccolo 1/2, Sopran 1/2, Flöte 1/2/3, Altflöte in G (ad lib.), Bassflöte (ad lib.), Kontrabassflöte (ad lib.)
  • Ces/Fes-Besetzung: Sopran in Ces 1/2, Alt in Fes 1/2, Tenor in Ces
  • B/Es-Besetzung: Sopran in B 1/2, Alt in Es 1/2, Tenor in B
  • Stabspiele: Glockenspiel/Vibraphon [& Röhrenglocken ad lib.], Xylophon & Vibraphon, Marimba [Bass] [3 Spieler]
  • Schlagwerk: Pauken, Kleine Trommel, Bongos, Toms (ad lib.), Percussion 1/2/3, Becken [Ride/Crash(Konzertbecken], Große Trommel [8 Spieler+]
  • Für die Effekte werden einige Percussion-Instrumente und andere Gegenstände gebraucht: Peitschenknall; Claves; Triangel; Tamtam; Ratsche; Vibra-Slap; Chimes; Donner/Gewitter; Flexaton; Sirene; ein großes Schlüsselbund; [Plastik-] Perlenkette; Glasmurmeln; getrocknete Erbsen oder Plastikkügelchen; ein kleiner Korb voller Tischtennisbälle; Metalleimer oder Metallpapierkorb
  Anmerkung: Es ist kein Bassmarimba erforderlich. Alle Kompositionen und Arrangements sind für ein Standard-4 ⅓-Oktaven-Marimba geschrieben. Sollten Marimba 1 und Marimba 2 besetzt sein, können die Stimmen ebenfalls auf einem 4 ⅓-Oktaven-Instrument gespielt werden.  
EXTRA-PARTITUREN
 70,00

zzgl. Versandkosten

Ausführung wählen
Irish Party
*Endpreis zzgl. Versandkosten, keine Ausweisung der Mehrwertsteuer gemäß § 19 UStG

Musik: traditionell Arrangement: Tobias Lempfer
Kleine irische Fantasie, angelehnt an eine Szene des Titanic-Films. Publikumsliebling bei jedem Konzert oder Zeltfest. Schwierigkeitsgrad: BDMV Kategorie 3
Ein Klangbeispiel dieses Titels darf aus urheberrechtlichen Gründen leider nicht veröffentlich werden. Sie können gerne ein Demo unter kontakt [@] editionlempfer.de anfordern.
  • C-Besetzung - Piccolo 1/2, Flöte 1/2, Altflöte in G (ad lib.), Bassflöte (ad lib)
  • C/B-Besetzung -  Piccolo 1/2, Sopran 1/2, Flöte 1/2, Altflöte in G (ad lib.), Bassflöte (ad lib.)
  • Ces/Fes-Besetzung - Sopran in Ces 1/2, Alt in Fes, Tenor in Ces
  • B/Es-Besetzung - Sopran in B 1/2, Alt in Es, Tenor in B
  • Stabspiele -  Lyra 1/2 (Glockenspiel ad lib.), Marimba (Bass) (ad lib.) [1 Spieler+]
  • Schlagwerk -  Pauken (ad lib.), Kleine Trommel, Bongos & Kleine Trommel, Beatring/Cowbell, Becken, Große Trommel [6 Spieler+]
Anmerkung: Es ist kein Bassmarimba erforderlich. Alle Kompositionen und Arrangements sind für ein Standard-4 ⅓-Oktaven-Marimba geschrieben. Sollten Marimba 1 und Marimba 2 besetzt sein, können die Stimmen ebenfalls auf einem 4 ⅓-Oktaven-Instrument gespielt werden.
Extra-Partituren
 45,00

zzgl. Versandkosten

Ausführung wählen
Julias Arietta
*Endpreis zzgl. Versandkosten, keine Ausweisung der Mehrwertsteuer gemäß § 19 UStG

Musik: Charles Gounod Arrangement: Tobias Lempfer
Gounods Musik zu Shakespeares Romeo und Julia begeistert auch heute noch viele Opernbesucher. Besonders die Arietta der Julia, ein schwungvoller Walzer, bleibt lange im Ohr. Julia singt in ihrer Arietta vom Leben, dass sie noch lange genießen will. Sie will sich in der Liebe verlieren, den Rausch der Jugend genießen und das süße Leben fern vom kalten Winter auskosten. Die wunderbare kraft dieses Walzers wird das Publikum erfreuen und noch lange im Gedächtnis bleiben. Das Arrangement ist in allen Besetzungen sehr gut aufführbar. SCHWIERIGKEITSGRAD: Kategorie 2-3 DAUER: ca. 3'00 Minuten
  [audio mp3="http://www.editionlempfer.de/wp-content/uploads/2014/10/Julias-Arietta-Demo.mp3"][/audio]
  • C-Besetzung: Piccolo 1/2, Flöte 1/2/3, Altflöte in G (ad lib.), Bassflöte (ad lib.), Kontrabassflöte (ad lib.)
  • C/B-Besetzung: Piccolo 1/2, Sopran 1/2, Flöte 1/2/3, Altflöte in G (ad lib.), Bassflöte (ad lib.), Kontrabassflöte (ad lib.)
  • Ces/Fes-Besetzung: Sopran in Ces 1/2, Alt in Fes 1/2, Tenor in Ces
  • B/Es-Besetzung: Sopran in B 1/2, Alt in Es 1/2, Tenor in B
  • Stabspiele: Glockenspiel, Marimba 2 (ad lib.), Marimba (Bass) [2 Spieler+]
  • Schlagwerk: Pauken (ad lib.), Kleine Trommel & Triangel, Becken/Große Trommel [3 Spieler+]
Anmerkung: Es ist kein Bassmarimba erforderlich. Alle Kompositionen und Arrangements sind für ein Standard-4 ⅓-Oktaven-Marimba geschrieben. Sollten Marimba 1 und Marimba 2 besetzt sein, können die Stimmen ebenfalls auf einem 4 ⅓-Oktaven-Instrument gespielt werden.
Extra-Partituren
 55,00

zzgl. Versandkosten

Ausführung wählen
Marche Militaire
*Endpreis zzgl. Versandkosten, keine Ausweisung der Mehrwertsteuer gemäß § 19 UStG

Musik: Pjotr Iljitsch Tschaikowski Arrangement: Tobias Lempfer
Tschaikowskis feierlicher Marche Militaire ist ein tolles Stück für einen großen, festlichen Moment. Er eignet sich ideal als majestätische Eröffnung eines Konzertes. Er knüpft an die Form anderer Märsche an und besticht doch mit seiner einzigartigen Harmonik. Der Marche Militaire lässt sich in allen Besetzungsformen gut realisieren und kommt dabei mit sehr wenig schlagwerk aus.    SCHWIERIGKEITSGRAD: Kategorie 2-3 DAUER: ca. 4'30 Minuten
Demo C- und C/B-Besetzung [audio mp3="http://www.editionlempfer.de/wp-content/uploads/2018/09/Marche-Militaire-C-Demo.mp3"][/audio] Demo Ces/Fes-Besetzung [audio mp3="http://www.editionlempfer.de/wp-content/uploads/2018/09/Marche-Militaire-CesFes-Demo.mp3"][/audio] Demo Flötenorchester-Besetzung [audio mp3="http://www.editionlempfer.de/wp-content/uploads/2018/09/Marche-Militaire-FO-Demo.mp3"][/audio]
Flötenstimmen nach Besetzungsform
  • C-Besetzung:
    • Variante 1: Piccolo 1/2/3, Flöte 1/2/3, Altflöte in G (ad lib.), Bassflöte (ad lib.), Kontrabassflöte (ad lib.)
    • Variante 2: Piccolo 1/2, Flöte 1/2/3/4, Altflöte in G (ad lib.), Bassflöte (ad lib.), Kontrabassflöte (ad lib.)
    • Beide Stimmvarianten liegen den Noten bei. Bei Variante 2 reichen 2 Flöten in der Flöte 4.
  • C/B-Besetzung:
    • Variante 1: Piccolo 1/2/3, Sopran B 1/2/3 Flöte 1/2/3, Altflöte in G (ad lib.), Bassflöte (ad lib.), Kontrabassflöte (ad lib.)
    • Variante 2: Piccolo 1/2, Sopran B 1/2, Flöte 1/2/3/4, Altflöte in G (ad lib.), Bassflöte (ad lib.), Kontrabassflöte (ad lib.)
    • Beide Stimmvarianten liegen den Noten bei. Bei Variante 2 reichen 2 Flöten in der Flöte 4
  • Ces/Fes-Besetzung: Sopran in Ces 1/2/3, Alt in Fes 1/2, Tenor in Ces
  • B/Es-Besetzung: Sopran in B 1/2/3, Alt in Es 1/2, Tenor in B
  • Flötenorchester: Piccolo (Solo), Flöte 1/2/3/4, Altflöte in G, Bassflöte, Kontrabassflöte (ad lib.)
Schlagwerk für alle Besetzungen
  • Stabspiele: Glockenspiel, Marimba 1 (ad lib.), Marimba 2 [2 Spieler+] Beide Marimbastimmen können auf einem 4 ⅓-Oktaven-Marimba gespielt werden
  • Schlagwerk: Pauken (ad lib.), Kleine Trommel, Becken, Große Trommel [3 Spieler +]

Extra-Partituren
 45,00

zzgl. Versandkosten

Ausführung wählen
Marche-Fanfare
*Endpreis zzgl. Versandkosten, keine Ausweisung der Mehrwertsteuer gemäß § 19 UStG

Musik: Charles Gounod Arrangement: Tobias Lempfer
Charles Gounod (1818-1893), vielen durch die Ave Maria-Melodie zu Johann Sebastians Bachs Präludium in C-Dur bekannt, schrieb den 'Marche militaire' für Klavier. Eine an Fanfarenklänge erinnernde Einleitung wechselt mit melodischen, lustigen oder elegischen Zwischenteilen. Ein Konzertmarsch der etwas anderen Art! SCHWIERIGKEITSGRAD: Kategorie 2-3  DAUER: ca. 4'25 Minuten
  [audio mp3="http://www.editionlempfer.de/wp-content/uploads/2014/10/Marche-Fanfare-Demo.mp3"][/audio]
  • C-Besetzung: Piccolo 1/2, Flöte Solo/1/2/3, Altflöte in G (ad lib.), Bassflöte (ad lib.), Kontrabassflöte (ad lib.)
  • C/B-Besetzung: Piccolo 1/2, Sopran 1/2, Flöte Solo/1/2/3, Altflöte in G (ad lib.), Bassflöte (ad lib.), Kontrabassflöte (ad lib.)
  • Ces/Fes-Besetzung: Sopran in Ces 1/2, Alt in Fes Solo/1/2, Tenor in Ces
  • B/Es-Besetzung: Sopran in B 1/2, Alt in Es Solo/1/2, Tenor in B
  • Stabspiele: Glockenspiel, Marimba (Bass) [2 Spieler]
  • Schlagwerk: Pauken (ad lib.), Kleine Trommel, Becken/Große Trommel [3 Spieler+]
Anmerkung: Es ist kein Bassmarimba erforderlich. Alle Kompositionen und Arrangements sind für ein Standard-4 ⅓-Oktaven-Marimba geschrieben. Sollten Marimba 1 und Marimba 2 besetzt sein, können die Stimmen ebenfalls auf einem 4 ⅓-Oktaven-Instrument gespielt werden.
Extra-Partituren
 55,00

zzgl. Versandkosten

Ausführung wählen
New York, New York
*Endpreis zzgl. Versandkosten, keine Ausweisung der Mehrwertsteuer gemäß § 19 UStG

Musik: John Kander Text: Fred Ebb Arrangement: Tobias Lempfer
Endlich ist "New York, New York" für Flötenorchester und Spielmannszüge erhältlich. Der Evergreen aus der Feder von John Kander und Fred Ebb wird ein Meilenstein in jedem Konzert sein. Großer Flötenklang und spannende Mallets setzen die bekannte Melodie groß in Szene. Das Schlagwerk kann entweder mit Drum-Set oder auf Einzelinstrumenten gespielt werden. Für beide Varianten liegen Stimmen bei. Das "Theme from New York, New York" ist einer der meistgespielten Songs überhaupt. Gute Laune und Ausgelassenheit werden durch das charakteristische Anfangsthema und die kontrastierende, ausgedehnte Melodie der Swing-Arrangements vermittelt.   SCHWIERIGKEITSGRAD: BDMV Kategorie 3 DAUER: ca. 3'00 Minuten
Ein Klangbeispiel dieses Titels darf aus urheberrechtlichen Gründen leider nicht veröffentlich werden. Sie können gerne ein Demo unter kontakt [@] editionlempfer.de anfordern. Bitte geben Sie dabei die gewünschte Besetzung an.
  • C-Besetzung: Piccolo 1/2, Flöte 1/2/3, Altflöte in G (ad lib.), Bassflöte (ad lib.), Kontrabassflöte (ad lib.)
  • C/B-Besetzung: Piccolo 1/2, Sopran 1/2, Flöte 1/2/3, Altflöte in G (ad lib.), Bassflöte (ad lib.), Kontrabassflöte (ad lib.)
  • Ces/Fes-Besetzung: Sopran in Ces 1/2/3, Alt in Fes 1/2, Tenor in Ces
  • B/Es-Besetzung: Sopran in B 1/2/3, Alt in Es 1/2, Tenor in B
  • Flötenorchester: Piccolo (Solo), Flöte Solo/1/2/3/4, Altflöte in G, Bassflöte, Kontrabassflöte (ad lib.)
  • Stabspiele: Glockenspiel, Vibraphon (ad lib.), Marimba 2, Marimba (Bass) [3 Spieler+]
  • Schlagwerk - Variante 1: Pauken (ad lib.), Kleine Trommel, Congas, Beatring & Chimes (ad lib.) Toms (ad lib.), Ride & Hi-Hat, Becken/Große Trommel [5 Spieler+]
  • Schlagwerk - Variante 2: Pauken (ad lib.), Drum-Set, Congas, Beatring & Chimes (ad lib.) [2 Spieler+]
Beide Schlagwerk-Varianten sind in der Partitur notiert! Anmerkung: Es ist kein Bassmarimba erforderlich. Alle Kompositionen und Arrangements sind für ein Standard-4 ⅓-Oktaven-Marimba geschrieben. Sollten Marimba 1 und Marimba 2 besetzt sein, können die Stimmen ebenfalls auf einem 4 ⅓-Oktaven-Instrument gespielt werden.
Extra-Partituren
 50,00

zzgl. Versandkosten

Ausführung wählen
Renaissance-Suite
*Endpreis zzgl. Versandkosten, keine Ausweisung der Mehrwertsteuer gemäß § 19 UStG

Musik: Nicolaus Adam Strungk Arrangement: Tobias Lempfer
Das Arrangement ist für großes Flötenensemble konzipiert. Die Suite von Strungk (1640-1700) ist mit ihren vier kurzen Sätzen (Allegro, Air, Bourrée und Menuett) ein Kontrastpunkt und damit eine wahre Bereicherung in jedem Konzertprogramm. Aber auch in solistischer Besetzung vermag dieses Werk zu bezaubern. Alt- und Bassflöten müssen besetzt sein. Leider nicht in Ces-/Fes- oder B-/Es-Besetzung realisierbar. SCHWIERIGKEITSGRAD: Kategorie 3 DAUER: ca. 4'00 Minuten
  • C-Besetzung: Piccolo 1/2, Flöte Solo/1/2/3, Altflöte in G, Bassflöte, Kontrabassflöte (ad lib.)
  • C/B-Besetzung: Piccolo 1/2, Sopran Solo/1/2, Flöte Solo/1/2/3, Altflöte in G, Bassflöte, Kontrabassflöte (ad lib.)

Extra-Partituren
 35,00

zzgl. Versandkosten

Ausführung wählen
Rondeau
*Endpreis zzgl. Versandkosten, keine Ausweisung der Mehrwertsteuer gemäß § 19 UStG

Musik: Henry Purcell Arrangement: Tobias Lempfer
Das Rondeau aus dem Schauspiel "Abdelazer" gehört zu den bekanntesten Melodien des Barockkomponisten Henry Purcell (1659-1695). Das Arrangement kann auch zusammen mit Orgel aufgeführt werde und wird zum Höhepunkt bei jedem Kirchenkonzert! Doch ohne Orgel klingt das Rondeau in jeder Besetzung sehr feierlich. SCHWIERIGKEITSGRAD: Kategorie 2-3  DAUER: ca. 2'00 Minuten
  [audio mp3="http://www.editionlempfer.de/wp-content/uploads/2014/10/Rondeau.mp3"][/audio]
  • C-Besetzung: Piccolo 1/2, Flöte 1/2/3, Altflöte in G (ad lib.), Bassflöte (ad lib.), Kontrabassflöte (ad lib.)
  • C/B-Besetzung: Piccolo 1/2, Sopran 1/2, Flöte 1/2/3, Altflöte in G (ad lib.), Bassflöte (ad lib.), Kontrabassflöte (ad lib.)
  • Ces/Fes-Besetzung: Sopran in Ces 1/2, Alt in Fes 1/2, Tenor in Ces
  • B/Es-Besetzung: Sopran in B 1/2, Alt in Es 1/2, Tenor in B
  • Flötenorchester: Piccolo (solo) (ad lib.), Flöte 1-4, Altflöte in G, Bassflöte, Kontrabassflöte (ad lib.)
  • Stabspiele: Glockenspiel, Marimba (Bass), Marimba 2 (ad lib.) [2 Spieler+]
  • Schlagwerk: Pauken (ad lib.), Kleine Trommel, Tenortrommel, Triangel (ad lib.), Große Trommel/Becken [ 4Spieler+]
  • Orgel: Die Orgelstimme ist für alle Stimmungen beigefügt. Die Stimme ist für Ces-/Fes-Besetzung schwer!
Anmerkung: Es ist kein Bassmarimba erforderlich. Alle Kompositionen und Arrangements sind für ein Standard-4 ⅓-Oktaven-Marimba geschrieben. Sollten Marimba 1 und Marimba 2 besetzt sein, können die Stimmen ebenfalls auf einem 4 ⅓-Oktaven-Instrument gespielt werden.
Extra-Partituren
 45,00

zzgl. Versandkosten

Ausführung wählen
Rungholt-Saga
*Endpreis zzgl. Versandkosten, keine Ausweisung der Mehrwertsteuer gemäß § 19 UStG

Musik: Tobias Lempfer
Die "RUNGHOLT-SAGA" ist eine neue Komposition für Flötenorchester. Die Vertonung dieser nordfriesischen Sage um das Schicksal der Stadt Rungholt ist ein spannendes, erzählendes Werk. Die Bürger der Stadt Rungholt konnten im Mittelalter durch den Handel mit Salz große Recihtümer anhäufen. Doch mit dem Reichtum kamen die Rungholter vom rechten Weg ab. In der Nacht vom 16. auf den 17. Januar 1362 wurde Rungholt von einer schweren Sturmflut, der "Groten Mandränke" überrollt. Das Wasser löschte alles Leben in Rungholt aus und riss die Stadt mit ins Meer. Die Rungholt-Saga ist der Höhepunkt in jedem Konzert. Auch für Wertungsspiele ist das Werk geeignet. Die Rungholt-Saga ist für alle Besetzungen geeignet.   SCHWIERIGKEITSGRAD: BDMV Kategorie 4 DAUER: ca. 7'00 Minuten
Klangbeispiel C- und C/B-Besetzung [audio mp3="http://www.editionlempfer.de/wp-content/uploads/2018/09/Rungholt-Saga-C-Demo.mp3"][/audio] Klangbeispiel Ces/Fes-.Besetzung [audio mp3="http://www.editionlempfer.de/wp-content/uploads/2018/09/Rungholt-Saga-CesFes-Demo.mp3"][/audio] Klangbeispiel Flötenorchester [audio mp3="http://www.editionlempfer.de/wp-content/uploads/2018/09/Rungholt-Saga-FO-Demo.mp3"][/audio]
Flötenstimmen nach Besetzungsform
  • C-Besetzung: Piccolo 1/2, Flöte 1/2/3, Altflöte in G (ad lib.), Bassflöte (ad lib.), Kontrabassflöte (ad lib.)
  • C/B-Besetzung: Piccolo Solo/1/2, Sopran Solo/1/2, Flöte 1/2/3, Altflöte in G (ad lib.), Bassflöte (ad lib.), Kontrabassflöte (ad lib.)
  • Ces/Fes-Besetzung: Sopran in Ces Solo/1/2, Alt in Fes 1/2, Tenor in Ces
  • B/Es-Besetzung: Sopran in B Solo/1/2, Alt in Es 1/2, Tenor in B
  • Flötenorchester: Piccolo (solo), Flöte 1/2/3, Altflöte in G, Bassflöte, Kontrabassflöte (ad lib.)
Schlagwerk für alle Besetzungen
  • Stabspiele: Glockenspiel, Vibraphon, Xylophon, Marimba 1/2 [3 Spieler+]
  • Schlagwerk: Pauken, Kleine Trommel & Tenortrommel, Kleine Trommel off (ad lib.), Toms, Percussion 1 (Seadrum, Chimes, Tambourin, Stahlträger oder Amboss), Percussion 2 (Tam-Tam, Vibra-Slap), Percussion 3 (Röhrenglocken, Becken), Becken/Große Trommel [7 Spieler+]
Anmerkung: Es ist kein Bassmarimba erforderlich. Alle Kompositionen und Arrangements sind für ein Standard-4 ⅓-Oktaven-Marimba geschrieben. Sollten Marimba 1 und Marimba 2 besetzt sein, können die Stimmen ebenfalls auf einem 4 ⅓-Oktaven-Instrument gespielt werden.
Extra-Partituren
 95,00

zzgl. Versandkosten

Ausführung wählen
Southbound
*Endpreis zzgl. Versandkosten, keine Ausweisung der Mehrwertsteuer gemäß § 19 UStG

Musik: Tobias Lempfer
Eine Reise nach Neuseeland hat mich nachhaltig beeindruckt. Die Stimmung beim Aufbruch zur Rundreise habe ich in 'Southbound' eingefangen. Die ersten spektakulären Blicke auf die einmalige Landschaft, die so vertraut wirkt und doch völlig anders ist als alles, was ich kannte und die Neugierde auf alles, was das Land der Kiwis bereithält. Meine Vorfreude spiegelt sich in einer perkussiven Einleitung wieder, der ein kontrastreicher und harmonisch abwechslungsreicher Hauptteil folgt. Eingebettet in die Mitte der Komposition ist ein ruhiger, lyrischer Teil, der das Flair an den verschiedenen neuseeländischen Seen beschreibt. Vor allem die Stimmung am Lake Tekapo mit seiner schier unglaublichen Wasserfärbung diente als Inspirationsquelle für das lyrische Thema (dort steht auch die kleine "Church of the Good Shepherd", die anstelle eines Altarbildes ein Fenster mit Blick auf den See und die Berge hat - grandios!). Die mitreißende Komposition 'Southbound' ist für alle Besetzungsgruppen geeignet, sie ist auch für Flötenorchester mit solistischem Piccolo erhältlich. Das Stück ist ein Höhepunkt beim nächsten Konzert. Auch ist es ideal als Beitrag für den nächsten Wettbewerb oder das nächste Wertungsspiel. Viele Effekte hinterlassen einen bleibenden Eindruck, dabei bleibt das Stück jederzeit gut spielbar.   SCHWIERIGKEITSGRAD: BDMV Kategorie 4 DAUER: ca. 5'10 Minuten
Ein Klangbeispiel dieses Titels darf aus urheberrechtlichen Gründen leider nicht veröffentlich werden. Sie können gerne ein Demo unter kontakt [@] editionlempfer.de anfordern.
  • C-Besetzung: Piccolo Solo/1/2, Flöte Solo/1/2/3, Altflöte in G (ad lib.), Bassflöte (ad lib.), Kontrabassflöte (ad lib.)
  • C/B-Besetzung: Piccolo Solo/1/2, Sopran Solo/1/2, Flöte Solo/1/2/3, Altflöte in G (ad lib.), Bassflöte (ad lib.), Kontrabassflöte (ad lib.)
  • Ces/Fes-Besetzung: Sopran in Ces Solo/1/2/3, Alt in Fes 1/2, Tenor in Ces
  • B/Es-Besetzung: Sopran in B Solo/1/2/3, Alt in Es 1/2, Tenor in B
  • Flötenorchester: Solo-Piccolo, Solo-Flöte, Flöte 1/2/3/4, Altflöte, Bassflöte, Kontrabassflöte [Schlagwerk wie oben]
  • Stabspiele: Glockenspiel, Xylophon & Vibraphon (ad lib.), Marimba (Bass) [2 Spieler+]
  • Schlagwerk: Pauken, Kleine Trommel, Bongos & Beatring, Toms & Regenstab (ad lib.), Shaker & Chimes, Becken/Große Trommel [6 Spieler+]
Anmerkung: Es ist kein Bassmarimba erforderlich. Alle Kompositionen und Arrangements sind für ein Standard-4 ⅓-Oktaven-Marimba geschrieben. Sollten Marimba 1 und Marimba 2 besetzt sein, können die Stimmen ebenfalls auf einem 4 ⅓-Oktaven-Instrument gespielt werden.

(Bestellfenster unter den Bildern)


OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA  OLYMPUS DIGITAL CAMERA  OLYMPUS DIGITAL CAMERA   OLYMPUS DIGITAL CAMERA  OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Extra-Partituren
 95,00

zzgl. Versandkosten

Ausführung wählen
The Mill – Schottische Air
*Endpreis zzgl. Versandkosten, keine Ausweisung der Mehrwertsteuer gemäß § 19 UStG

Musik: traditionell Arrangement: Tobias Lempfer
Auch bekannt als 'The Mill, Mill-O'. Die traditionelle schottische Air aus dem 18. Jahrhundert besticht durch ihre getragene, feierliche Melodie. Die zweiteilige Aufbau der Air erlaubt eine Steigerung vom ersten bis zum letzten Takt. Zunächst erklingt das Hauptthema als Piccolo-Solo, nur begleitet von Bordun-ähnlich gesetzten Flöten, die an einen Dudelsackklang erinnern. Nach und nach baut sich die Begleitung auf, um schließlich mit einem effektvollen Tonartwechsel im Grandioso den Höhepunkt des Stückes zu erreichen. Perfekter Abschluss eines jeden Konzertes. Sehr wirkungsvoll mit jeder Besetzungsform spielbar. SCHWIERIGKEITSGRAD: BDMV Kategorie 3 DAUER: ca. 3'40 Minuten
Ein Klangbeispiel dieses Titels darf aus urheberrechtlichen Gründen leider nicht veröffentlich werden. Sie können gerne ein Demo unter kontakt [@] editionlempfer.de anfordern.
  • C-Besetzung: Piccolo 1/2, Flöte 1/2/3, Altflöte in G (ad lib.), Bassflöte (ad lib.), Kontrabassflöte (ad lib.)
  • C/B-Besetzung: Piccolo 1/2, Sopran 1/2, Flöte 1/2/3, Altflöte in G (ad lib.), Bassflöte (ad lib.), Kontrabassflöte (ad lib.)
  • Ces/Fes-Besetzung: Sopran in Ces 1/2, Alt in Fes 1/2, Tenor in Ces
  • B/Es-Besetzung: Sopran in B 1/2, Alt in Es 1/2, Tenor in B
  • Flötenorchester: Solo-Piccolo, Flöte 1/2/3/4, Altflöte in G, Bassflöte, Kontrabassflöte (ad lib.)
  • Stabspiele: Glockenspiel, Marimba (Bass) [2 Spieler]
  • Schlagwerk: Pauken (ad lib.), Kleine Trommel Solo, Kleine Trommel Tutti (ad lib.), Effekte (ad lib.), Becken/Große Trommel [3 Spieler+]
Anmerkung: Es ist kein Bassmarimba erforderlich. Alle Kompositionen und Arrangements sind für ein Standard-4 ⅓-Oktaven-Marimba geschrieben. Sollten Marimba 1 und Marimba 2 besetzt sein, können die Stimmen ebenfalls auf einem 4 ⅓-Oktaven-Instrument gespielt werden.
Extra-Partituren
 45,00

zzgl. Versandkosten

Ausführung wählen
Tritsch-Tratsch-Polka
*Endpreis zzgl. Versandkosten, keine Ausweisung der Mehrwertsteuer gemäß § 19 UStG

Musik: Johann Strauss (Sohn), Op. 214 Arrangement: Tobias Lempfer
In diesem neuen Arrangement, das sehr dicht am Original angelehnt ist, begeistert die 'Tritsch-Tratsch-Polka' wieder einmal Jung und Alt.   SCHWIERIGKEITSGRAD: Kategorie 2 (BDMV) DAUER: ca. 2'50 Minuten
Demo C- und C/B-Besetzung [audio mp3="http://www.editionlempfer.de/wp-content/uploads/2018/02/Tritsch-Tratsch-Polka-C-Demo.mp3"][/audio]   Demo Ces/Fes-Besetzung [audio mp3="http://www.editionlempfer.de/wp-content/uploads/2018/02/Tritsch-Tratsch-Polka-CesFes-Demo.mp3"][/audio]   Demo Flötenorchester [audio mp3="http://www.editionlempfer.de/wp-content/uploads/2018/02/Tritsch-Tratsch-Polka-FO-Demo.mp3"][/audio]
  • C-Besetzung: Piccolo Solo/1/2, Flöte 1/2/3, Altflöte in G (ad lib.), Bassflöte (ad lib.), Kontrabassflöte (ad lib.)
  • C/B-Besetzung: Piccolo Solo/1/2, Sopran Solo/1/2, Flöte 1/2/3, Altflöte in G (ad lib.), Bassflöte (ad lib.), Kontrabassflöte (ad lib.)
  • Ces/Fes-Besetzung: Sopran in Ces Solo/1/2, Alt in Fes 1/2, Tenor in Ces
  • B/Es-Besetzung: Sopran in B Solo/1/2, Alt in Es 1/2, Tenor in B
  • Flötenorchester: Piccolo (Solo), Flöte 1/2/3/4, Altflöte in G (ad lib.), Bassflöte (ad lib.), Kontrabassflöte (ad lib.)
  • Stabspiele: Glockenspiel (ad lib.), Xylophon (ad lib.), Marimba [1 Spieler+]
  • Schlagwerk: Pauken (ad lib.), Kleine Trommel (+ Triangel), Becken/Große Trommel [3 Spieler+]

Extra-Partituren
 45,00

zzgl. Versandkosten

Ausführung wählen
Türkischer Marsch
*Endpreis zzgl. Versandkosten, keine Ausweisung der Mehrwertsteuer gemäß § 19 UStG

Musik: Wolfgang Amedeus Mozart Arrangement: Tobias Lempfer
Das "Rondo Alla Turca" beinhaltet eine der bekanntesten Melodien aus der Klassik. Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791) imitiert die türkische Janitscharenmusik. Der Gassehauer bringt Abwechslung beim nächsten Festumzug und im Konzert. Klingt auch bei kleinen Besetzungen! SCHWIERIGKEITSGRAD: BDMV Kategorie 3 DAUER: ca. 2'20 Minuten
[audio mp3="http://www.editionlempfer.de/wp-content/uploads/2014/09/Tuerkischer-Marsch-Demo.mp3"][/audio]
  • C-Besetzung: Piccolo 1/2, Flöte 1/2, Flöte 3 (ad lib.), Altflöte in G (ad lib.), Bassflöte (ad lib.), Kontrabassflöte (ad lib.)
  • C/B-Besetzung: Piccolo 1/2, Sopran 1/2, Flöte 1/2, Flöte 3 (ad lib.), Altflöte in G (ad lib.), Bassflöte (ad lib.), Kontrabassflöte (ad lib.)
  • Ces/Fes-Besetzung: Sopran in Ces 1/2, Alt in Fes, Tenor in Ces
  • B/Es-Besetzung: Sopran in B 1/2, Alt in Es, Tenor in B
  • Stabspiele: Glockenspiel, Marimba (Bass) (ad lib.) [1 Spieler+]
  • Schlagwerk: Pauken (ad lib.), Kleine Trommel, Bongos (ad lib.), Toms (ad lib.), Beatring (ad lib.), Große Trommel/Becken [ 3 Spieler+]
Anmerkung: Es ist kein Bassmarimba erforderlich. Alle Kompositionen und Arrangements sind für ein Standard-4 ⅓-Oktaven-Marimba geschrieben. Sollten Marimba 1 und Marimba 2 besetzt sein, können die Stimmen ebenfalls auf einem 4 ⅓-Oktaven-Instrument gespielt werden.
Extra-Partituren
 40,00

zzgl. Versandkosten

Ausführung wählen
Ungarischer Tanz Nr. 2
*Endpreis zzgl. Versandkosten, keine Ausweisung der Mehrwertsteuer gemäß § 19 UStG

Musik: Wilhelm Popp Arrangement: Tobias Lempfer
Dieser mitreißende ungarische Tanz von Wilhelm Popp ist ein absolutes Highlight in jedem Konzertprogramm. In einer langsamen, melancholischen Einleitung gibt der Komponist Einblick in die ungarische Seele. Klagende Moll-Klänge, zelebrierte Dissonanzen und deren Auflösung bewegen das Herz. Entspannung bringt der Komponist im folgende Tanz. Rasende Läufe und springende Synkopen geben den Puls dieser mitreißenden Musik an. Der Tanz ist auch für Flötenorchester erhältlich. Es sollten 4 Piccoli, mindestens 6 Altflöten, mindesten 3 Bassflöten und mindestens eine Kontrabassflöte besetzt sein. Nur mit reduziertem Schlagwerk. SCHWIERIGKEITSGRAD: Kategorie 2 (BDMV) - Ich würde das Werk eher als Kategorie 3-4 einstufen. DAUER: ca. 3'30 Minuten
  • C-Besetzung: Piccolo 1/2, Flöte Solo/1/2/3, Altflöte in G (ad lib.), Bassflöte (ad lib.), Kontrabassflöte (ad lib.)
  • C/B-Besetzung: Piccolo 1/2, Sopran 1/2, Flöte Solo/1/2/3, Altflöte in G (ad lib.), Bassflöte (ad lib.), Kontrabassflöte (ad lib.)
  • Ces/Fes-Besetzung: Sopran in Ces 1/2, Alt in Fes 1/2, Tenor in Ces 1/2
  • B/Es-Besetzung: Sopran in B 1/2, Alt in Es 1/2, Tenor in B 1/2
  • Flötenorchester: Piccolo 1/2, Flöte Solo/1/2/3, Altflöte 1/2, Bassflöte, Kontrabassflöte, Glockenspiel (ad lib.), Pauken (ad lib.)
 
  • Stabspiele: Glockenspiel, Marimba (Bass) [2 Spieler]
  • Schlagwerk: Pauken (ad lib.), Kleine Trommel, Percussion (Tambourin & Chimes), Becken, Große Trommel [4 Spieler+]
Anmerkung: Es ist kein Bassmarimba erforderlich. Alle Kompositionen und Arrangements sind für ein Standard-4 ⅓-Oktaven-Marimba geschrieben. Sollten Marimba 1 und Marimba 2 besetzt sein, können die Stimmen ebenfalls auf einem 4 ⅓-Oktaven-Instrument gespielt werden.
Extra-Partituren
 65,00

zzgl. Versandkosten

Ausführung wählen
Winter-Fantasie
*Endpreis zzgl. Versandkosten, keine Ausweisung der Mehrwertsteuer gemäß § 19 UStG

Musik: Tobias Lempfer
Schneeflocken, eine Schlittenfahrt mit Schneeballschlacht, Eiseskälte und wohlig dicke Jacken - all das kann in der Winter-Fantasie erlebt werden. Ideal für jedes Winter- oder Weihnachtskonzert. SCHWIERIGKEITSGRAD: BDMV Kategorie 3 [Neueinstufung 2017] DAUER: ca. 4'15 Minuten
Ein Klangbeispiel dieses Titel das aus urheberrechtlichen Gründen leider nicht veröffentlich werden. Sie können gerne ein Demo unter kontakt [@] editionlempfer.de anfordern.
  • C-Besetzung: Piccolo Solo/1/2, Flöte 1/2/3, Altflöte in G (ad lib.), Bassflöte (ad lib.), Kontrabassflöte (ad lib.)
  • C/B-Besetzung: Piccolo Solo/1/2, Sopran Solo/1/2, Flöte 1/2/3, Altflöte in G (ad lib.), Bassflöte (ad lib.), Kontrabassflöte (ad lib.)
  • Ces/Fes-Besetzung: Sopran in Ces Solo/1/2, Alt in Fes 1/2, Tenor in Ces
  • B/Es-Besetzung: Sopran in B Solo/1/2, Alt in Es 1/2, Tenor in B
  • Stabspiele: Glockenspiel, Xylophon (ad lib.), Marimba (Bass) [2 Spieler+]
  • Schlagwerk: Pauken (ad lib.), Kleine Trommel, Toms (ad lib.), Percussion (Schellenstab, Cabasa & Triangel), sus. Cymbals, Hi-Hat/Chimes, Große Trommel [5 Spieler+]
Anmerkung: Es ist kein Bassmarimba erforderlich. Alle Kompositionen und Arrangements sind für ein Standard-4 ⅓-Oktaven-Marimba geschrieben. Sollten Marimba 1 und Marimba 2 besetzt sein, können die Stimmen ebenfalls auf einem 4 ⅓-Oktaven-Instrument gespielt werden.
Extra-Partituren
 65,00

zzgl. Versandkosten

Ausführung wählen
Yosemite Tales
*Endpreis zzgl. Versandkosten, keine Ausweisung der Mehrwertsteuer gemäß § 19 UStG

Musik: Tobias Lempfer
Der Yosemite-Nationalpark am Rande der Sierra Nevada gehört - zumindest im Sommer - zu einem der schönsten Flecken, die unsere Welt zu bieten hat. Im Yosemite-Valley habe ich zum ersten Mal Mammutbäume gesehen. Und einen jungen Braunbären, der völlig unbeeindruckt direkt vor uns über den Weg geschlendert ist. Mich hat diese Szene dafür umso mehr beeindruckt... "Yosemite Tales" ist eine große, abwechslungsreiche Komposition im mittleren Schwierigkeitsgrad. Das durchgängige Werk ist besonders für Konzerte und Wertungsspiele geeignet. Der Klang der Flöten steht im ruhigen Mittelteil im Fokus. Eingerahmt wird dieser Klangteil von lustigen Melodien und dramatischen Szenen, die rhythmisch mitreißende Akzente setzen. Die "Yosemite Tales" sind in jeder Besetzung sehr wirkungsvoll. Stehen keine oder nur wenige Alt- und Bassflöten zur Verfügung, wird durch erweiterten Einsatz  des Marimbas die Klangbalance aufrecht gehalten. Und damit auch bei kleineren Ensembles ein Gleichgewicht zwischen Flöten- und Schlagwerkklang herrscht, können Bongos und Toms weggelassen werden.   SCHWIERIGKEITSGRAD: BDMV Kategorie 3 DAUER: ca. 6'30 Minuten
Ein Klangbeispiel dieses Titels darf aus urheberrechtlichen Gründen leider nicht veröffentlich werden. Sie können gerne ein Demo unter kontakt [@] editionlempfer.de anfordern. Bitte die gewünschte Besetzung angeben!
  • C-Besetzung: Piccolo 1/2, Flöte 1/2/3, Altflöte in G (ad lib.), Bassflöte (ad lib.), Kontrabassflöte (ad lib.)
  • C/B-Besetzung:  Piccolo 1/2, Sopran 1/2, Flöte 1/2/3, Altflöte in G (ad lib.), Bassflöte (ad lib.), Kontrabassflöte (ad lib.)
  • Ces/Fes-Besetzung: Sopran in Ces 1/2/3, Alt in Fes 1/2, Tenor in Ces
  • B/Es-Besetzung: Sopran in B 1/2/3, Alt in Es 1/2, Tenor in B
  • Flötenorchester: Piccolo (solo), Flöte solo/1/2/3, Altflöte in G, Bassflöte, Kontrabassflöte (ad lib.)
  • Stabspiele: Vibraphon (ad lib.) & Glockenspiel, Marimba 2, Marimba (Bass) [3 Spieler] [Vibraphon wird nur für wenige Töne benötigt. Steht kein Vibra zur Verfügung, können die Töne auf Glockenspiel gespielt werden]
  • Schlagwerk: Pauken, Kleine Trommel, Bongos (ad lib.), Toms (ad lib.), Percussion 1 (Beatring), Percussion 2 (Shaker, Cabasa, Chimes, Tam-Tam), sus. Cymbals & Ride, Becken/Große Trommel [7 Spieler+]
  Anmerkung: Es ist kein Bassmarimba erforderlich. Alle Kompositionen und Arrangements sind für ein Standard-4 ⅓-Oktaven-Marimba geschrieben. Sollten Marimba 1 und Marimba 2 besetzt sein, können die Stimmen ebenfalls auf einem 4 ⅓-Oktaven-Instrument gespielt werden.
Extra-Partituren
 100,00

zzgl. Versandkosten

Ausführung wählen