Zurück zu Kompositionen

Yosemite Tales

 100,00

*Endpreis zzgl. Versandkosten, keine Ausweisung der Mehrwertsteuer gemäß § 19 UStG

Musik: Tobias Lempfer


Der Yosemite-Nationalpark am Rande der Sierra Nevada gehört – zumindest im Sommer – zu einem der schönsten Flecken, die unsere Welt zu bieten hat. Im Yosemite-Valley habe ich zum ersten Mal Mammutbäume gesehen. Und einen jungen Braunbären, der völlig unbeeindruckt direkt vor uns über den Weg geschlendert ist. Mich hat diese Szene dafür umso mehr beeindruckt…

„Yosemite Tales“ ist eine große, abwechslungsreiche Komposition im mittleren Schwierigkeitsgrad. Das durchgängige Werk ist besonders für Konzerte und Wertungsspiele geeignet. Der Klang der Flöten steht im ruhigen Mittelteil im Fokus. Eingerahmt wird dieser Klangteil von lustigen Melodien und dramatischen Szenen, die rhythmisch mitreißende Akzente setzen. Die „Yosemite Tales“ sind in jeder Besetzung sehr wirkungsvoll.

Stehen keine oder nur wenige Alt- und Bassflöten zur Verfügung, wird durch erweiterten Einsatz  des Marimbas die Klangbalance aufrecht gehalten. Und damit auch bei kleineren Ensembles ein Gleichgewicht zwischen Flöten- und Schlagwerkklang herrscht, können Bongos und Toms weggelassen werden.

 

SCHWIERIGKEITSGRAD: BDMV Kategorie 3

DAUER: ca. 6’30 Minuten


Ein Klangbeispiel dieses Titels darf aus urheberrechtlichen Gründen leider nicht veröffentlich werden. Sie können gerne ein Demo unter kontakt [@] editionlempfer.de anfordern. Bitte die gewünschte Besetzung angeben!


  • C-Besetzung: Piccolo 1/2, Flöte 1/2/3, Altflöte in G (ad lib.), Bassflöte (ad lib.), Kontrabassflöte (ad lib.)
  • C/B-Besetzung:  Piccolo 1/2, Sopran 1/2, Flöte 1/2/3, Altflöte in G (ad lib.), Bassflöte (ad lib.), Kontrabassflöte (ad lib.)
  • Ces/Fes-Besetzung: Sopran in Ces 1/2/3, Alt in Fes 1/2, Tenor in Ces
  • B/Es-Besetzung: Sopran in B 1/2/3, Alt in Es 1/2, Tenor in B
  • Flötenorchester: Piccolo (solo), Flöte solo/1/2/3, Altflöte in G, Bassflöte, Kontrabassflöte (ad lib.)
  • Stabspiele: Vibraphon (ad lib.) & Glockenspiel, Marimba 2, Marimba (Bass) [3 Spieler] [Vibraphon wird nur für wenige Töne benötigt. Steht kein Vibra zur Verfügung, können die Töne auf Glockenspiel gespielt werden]
  • Schlagwerk: Pauken, Kleine Trommel, Bongos (ad lib.), Toms (ad lib.), Percussion 1 (Beatring), Percussion 2 (Shaker, Cabasa, Chimes, Tam-Tam), sus. Cymbals & Ride, Becken/Große Trommel [7 Spieler+]

 

Anmerkung: Es ist kein Bassmarimba erforderlich. Alle Kompositionen und Arrangements sind für ein Standard-4 ⅓-Oktaven-Marimba geschrieben. Sollten Marimba 1 und Marimba 2 besetzt sein, können die Stimmen ebenfalls auf einem 4 ⅓-Oktaven-Instrument gespielt werden.


Extra-Partituren

Lösche Auswahl
Artikelnummer: 1-029 Kategorien: ,